Fahrt - und Transport  -  die Kosten

(§ 60 SGB V)

Voraussetzungen einer Kostenübernahme

Notwendige Fahrtkosten aus zwingenden medizinischen Gründen übernimmt die Krankenkasse im Rahmen einer Krankenbehandlung aus folgendem Anlass:

  • Stationäre Leistungen. Bei Verlegung in ein anderes Krankenhaus übernimmt die Kasse die Kosten aus zwingenden medizinischen Gründen oder nach Einwilligung der Krankenkasse. 
  • Rettungsfahrten zum Krankenhaus, unabhängig von einer stationären Behandlung. 
  • Nur nach vorheriger Genehmigung: Fahrtkosten im Zusammenhang mit ambulanten Behandlungen im Krankenhaus, ambulanten Operationen im Krankenhaus oder in Vertragsarztpraxen, wenn dadurch eine stationäre Behandlung vermieden oder verkürzt wird.

Sollte keiner dieser Punkte zutreffen und Sie benötigen eine Fahrt zum Arzt oder zum Einkaufen oder zum Frisör, dann vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Wir fahren Sie gern!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pflege Hübner