Die häusliche Versorgung umfasst im Wesentlichen alle hauswirtschaftlichen Hilfsleistungen im Umfeld des Pflegebedürftigen. Sie ist neben der Grundpflege Bestandteil des Sozialgesetzbuches (SGB) XI und gehört zur häuslichen Pflege. Leistungsträger ist die Pflegekasse.

 

Die hauswirtschaftliche Versorgung beinhaltet:

 

Reinigen der Wohnung

 

Hierzu gehört:

das Reinigen von Fußböden, Möbeln, Fenstern und Haushaltsgeräten, Bettwäsche wechseln im allgemein üblichen Lebensbereich des Pflegebedürftigen.

 

 

 

Einkaufen

 

Beinhaltet das Planen und Informieren bei der Beschaffung von Lebens-, Reinigungs- sowie Körperpflegemitteln unter Berücksichtigung der Jahreszeit und Menge, die Kenntnis des Wertes von Geld (preisbewusst) sowie die Kenntnis der Genieß- und Haltbarkeit von Lebensmitteln und die richtige Lagerung. Auch die Beschaffung der für eine Diät benötigten Lebensmittel zählt dazu.

 

 

Waschen

 

Einteilen und Sortieren der Textilien, das Waschen, Aufhängen, Bügeln und Einsortieren der Kleidung in den Schrank.

 

Kochen

 

Kochen einer einfachen Hauptmahlzeit. (Im Rahmen der ang. Zeit von 24 min/1xtäglich).

 

Auch vermitteln wir

Ihnen "Essen auf Rädern" durch unseren

Cateringdienst.

 

Hinweis:

Unser Mitarbeiter kocht

nach seinen Fähigkeiten, d.h. es besteht kein Anspruch

auf komplizierte

Gerichte.

 

"Geschmäcker sind verschieden"

 

Spülen

 

Je nach den Gegebenheiten des Haushalts wird manuelles bzw. maschinelles Spülen in den Pflegezeiten gewertet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pflege Hübner